O’zapft is! Ein Prosit auf diese umsatzstarke Zeit

O’zapft is! Jahr für Jahr strömen Millionen Besucher aus aller Welt zu dem wohl bekanntesten Oktoberfest nach München. Mit einer frisch gezapften Mass aus einem original Münchner Holzfass in Ihrem Restaurant bringen Sie Ihre Gäste in Wiesn-Stimmung. Ein Prosit auf diese umsatzstarke Zeit!

Hotelgästen einen Wiesn-Besuch im Wochenend-Arrangement zu bieten, ist im „Münchner Speckgürtel“ sicherlich einfacher als in anderen Städten. Doch auch dort – von Rosenheim bis Flensburg – werden Oktoberfeste organisiert, sie alle orientieren sich am Münchner Vorbild. Feiern unter dem Motto Oktoberfest mit bayerischer Gemütlichkeit, zum Beispiel mit den aktuellen und altbewährten Wiesn-Hits, diese Musik war zu Volksfesten schon immer bei Jung und Alt beliebt.

Veranstalten Sie Ihr eigenes Mini-Oktoberfest in Ihrem Garten oder in Ihrem Restaurant. Viele Hotelgäste werden es zu schätzen wissen, ihren Wiesn-Besuch ohne Hektik bei Ihnen ausklingen zu lassen. Bieten Sie Ihren Gästen zum Oktoberfest ein unvergessliches Erlebnis in Ihrem Haus. Sie könnten ihnen Spanferkel am Spieß mit hausgemachten Kartoffelknödeln oder knusprige Bio-Wiesn-Hendl servieren. Der Grill dazu lässt sich gegebenenfalls bei einem Gastroservice ausleihen.

Vielleicht stellen Sie auch ein paar Biergarten-Garnituren in Ihrem Restaurant oder in Ihrer Hotelhalle auf, decken die Tische im Oktoberfest-Style ein und sorgen für eine passende Dekoration. Wir empfehlen, dass Sie und Ihr Team Ihre Gäste in Tracht begrüßen.

Erhöhen Sie die Vorfreude Ihrer Hotelgäste lange vor ihrer Anreise. Senden Sie ihnen zum Beispiel eine Willkommenskarte mit einem Gutschein für ein großes Lebkuchenherz mit einem originellen Oktoberfest-Text. Ideen gibt es viele, Hauptsache, sie passen in Ihr Konzept und zu Ihren Gästen. Wir unterstützen Sie gern dabei. Speziell für Oktoberfest-Gäste haben wir effektive Marketing-Strategien entwickelt.

Haben Sie Fragen? Sie erreichen uns unter: 089 45225970.

Herzliche Wiesn-Grüße

Andreas Constantin Bartelt und sein Team

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.